Übersicht


 

Die Gemeinde Sumiswald bietet seit dem 1. August 2010 eine pädagogisch geführte Tagesschule mit eigener Küche an. Bisher war die Nachfrage einzig über die Mittagszeit gegeben. Bei genügend Anmeldungen werden weitere Module durchgeführt.

 

Was ist die Tagesschule?

Im Kanton Bern versteht man unter einem "Tagesschulangebot" ein freiwilliges, geleitetes Betreuungsangebot für Kindergarten- und Schulkinder während der unterrichtsfreien Zeit. Die Tagesschule bietet verschiedene Module an. Es besteht die Möglichkeit einer Frühbetreuung ab sieben Uhr bis Schulbeginn, einer Mittagsbetreuung mit Mittagessen und einer Nachmittagsbetreuung mit Aufgabenbetreuung. Die Eltern haben die Möglichkeit, die Angebote nach ihren Bedürfnissen auszuwählen. Je nach Nachfrage werden die Angebote auch umgesetzt (Mindestbeteiligung 10 Kinder pro Angebot).

Standorte

In Sumiswald-Wasen gibt es zum jetzigen Zeitpunkt an zwei Standorten ein Tagesschulangebot. In Sumiswald konnten wir die Küche und den Aufenthaltsraum des Evangelischen Gemeinschaftswerks (EGW) neben der Schule für diese Zwecke mieten. Ein weiterer Standort ist das Schulhaus Fritzenhaus. Dort befinden wir uns in den Räumen im Untergeschoss mit Blick auf den Pausenplatz. Weitere Standorte wie Wasen Dorf und Schulhaus Schonegg werden geöffnet, sobald genügend Nachfrage besteht.

Kosten

Die Nutzung der Tagesschule ist kostenpflichtig. Die Tarife pro Betreuungsstunde sind abhängig vom Einkommen, dem Vermögen und der Familiengrösse. Sie finden die aktuellen Tarife unter "Formulare". Zusätzlich zu den Betreuungsstunden werden die Verpflegungskosten berechnet. Die Mittagsverpflegung kostet Fr. 8.00.

Zur Berechnung der Betreuungskosten können Sie den Tarifrechner der Erziehuungsdirektion des Kantons Bern verwenden.